Der Mord an Georg Floyd

I cant Breath

Die Welt ist im Wandel – und einmal mehr hat ein einzelnes (für uns unerträgliches) Ereignis zu einer weltweiten Veränderung für uns alle geführt: Der Mord an einen unschuldigen Menschen – motiviert durch rassistisches Gedankgut. Es ist kein Einzelfall. Auf unseren Straßen geschiehen täglich solche unfassbare Ungerechtigkeiten.

George Floyd aus Minneapolis wurde vor laufender Kamera von Polizisten ermordet:

Original Video zu George Floyds Mord:

Fast 9 Minuten lang flehte dieser die Polizisten um sein Leben, als diese ihm die Luft zum Atmen abschnitten. Und wer wären wir, wenn wir dies einfach stillschweigend akzeptierten?

Unsere Hoffnung besteht darin, durch unsere gemeinsam erhobene Stimme dem Geschwür des Rassismus Einhalt zu gebieten. Rassismus muss aktiv bekämpft werden. Denn er schadet der freien Entfaltung und unserem Verständnis von einer gemeinsamen Zukunft für alle. Der Rassismus schadet der wunderschönen Einzigartigkeit eines jeden Menschen und zerstört unsere gemeinsame Welt. Rassismus vernichtet eine Zukunft, in der wir uns aus verschiedenen Teilen der Erde an einem Tisch setzen können und unsere Verschiedenartigkeit unsere Gemeinsamkeit ist.

Rassismus ist die Furcht sich selbst zu akzeptieren

Wenn verschrobene Sichtweisen die Klarheit auf eine Wahrheit verbergen, dann ist es der Rassismus: Die Wahrheit, dass wir alle gleich sind! Rassismus blendet – er wirkt wie ein durchtriebener Nebelschleier, der einen gekonnt in die Irre führt und hoffnungslos in den Abgrund treibt.

Wir vom Butterfly Effect unterstützen jedes wahre Wort, das gegen Rassismus gerichtet ist. Denn nur ohne Rassismus können wir sicher sein, dass wir uns selbst wertschätzen. Rassismus ist ein Eingeständnis der eigenen Hilflosigkeit seiner Umwelt gegenüber. Eine Furcht und Angst. Eine feige Schuldzuweisung.

Wir unterstützen jeden Protest gegen Rassismus. Damit wollen wir gemeinsam ein Zeichen setzen – denn wir sind Teil einer Zukunft, die für alle da ist.

Als heterogene Gruppe mit vielen verschiedenen Individuen wissen wir, was Gemeinsamkeit bedeutet, was Zusammenhalt bedeutet. Wir wissen, was es bedeutet jedes Individuum zu respektieren und mit Würde zu begegnen. Und dennoch bleibt die unerträgliche Wahrheit:

Es ist eine Schande, dass es ein unschuldiges Leben erfordert, um auf diese Ungerechtigkeit hinzuweisen.

Diese Erkenntnis macht uns wütend! Wir unterstützen daher jede Sichtweise, die Respekt und Anerkennung zwischen Individuen befürwortet. Die Ablehnung dessen ist zweielsohne nicht genug. Wir müssen aktiv gegen Rassismus vorgehen, damit wir unschuldiges Leben retten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.